Die Protagonisten



 

 

 

 

Dr.Dr.Dr. Bombastus, alias Lutzelot, alias Lutz Jahr, Jahrgang 60. War er schon als Kind von schmächtiger Gestalt, so lagen seine Stärken in der non-corpalen Auseinandersetzung..

 

 

Bruder Fredericus, alias Leonardo, alias Christian Frank Bechinger, Jahrgang 65. War er doch schon als Kind von mächtiger Gestalt, solagen seine Stärken eher, in darstellender sowie bildnerischer Auseinandersetzung, welche er, gefördert von seiner Mutter, durch Besuche in Theatern, diversen Jazzkonzerten, sowie in Ballet und Pantomimeaufführungen vertiefen durfte.

-          1983-86 Widmung einer Ausbildung zum Dekorateur. Lebensgroße Barbiepuppen neu einzukleiden, inspirieren ihn zum Unterricht in Aktzeichnen und Bildhauerei an der Kunstschule Rhein-Neckar in Mannheim

-          1989 – ’91 Ausbildung zum  Schreinergesellen.

-          Unterricht an der Tamala- Clownakademie, in Clown, Pantomime- und Theater in  Konstanz.                                                                                                                        

-          Straßenkünstler in Deutschland und Frankreich.

-          von 1996 – 2000 Schauspiel- und Pantomimenausbildung in London, “Desmond Jones School of Mime and Physikal Theatre”

-          “Seriöses Theater ”,  Rolle von Arthur in Dracula.

-          97 - 2002  Maskenspieler bei den GUM- Studios, spielt den Altkanzler Helmut Kohl, (bekannt durch TV-Serie  “Hurra Deutschland”).

-          2004, tritt unter dem falschen Namen “Freddy Vormann” mit seiner Soloshow “Ja!…Oder?” hauptsächlich im Köln-Bonner Raum auf.

-          2004 Ausbildung zum Theaterpädagogen.

-          Seit 2004 Lehrtätigkeit in Improvisationstheater, Maskenspiel, Pantomime  und Comedy-Basics.

-          Leiter von „Kampfesspielen” zur Gewaltprävention von Jugendlichen.

-          Spielt verschiedene eigene Stücke im Bereich Kinder- und Jugendtheater. Aufführungen in Schulen, Firmenfesten, Stadtfesten und Festivals.         www.ranita.de

-          Seit Frühjahr 2008 Neu-Besetzung der Rolle „Bruder  Leonardo“ als Patient von  Dr. Bombastus.

-          2008/2009 gemeinsame Entwicklung des Neuen Stückes: „ Die Erfindungen des Dr. Bombastus“ in der Rolle des „Gehilfen“ Leonardo unter der Regie von Thilo Matschke     


 

Bruder Proctus (Augeschieden im November 2005)

alias Wolfgang Winter hat zu DDR - Zeiten eine Schauspielausbildung genossen und ist nach verschiedenen Theater- und Kabarettproduktionen auf Umwegen in der dortig Mittelalterszene
gelandet und ist ohne die Bretter, die die Welt bedeuten unglücklich. Er war seit 2002 als Bruder Proctus im oben genannten Ensemble unterwegs. Proctus ist aus gesundheitlichen Gründen im November ausgestiegen, da selbst Bombastus ihm nicht mehr helfen konnte. Da sein Drang zur Bühne ungehindert ist, wird er sporadisch unangekündigt auf den Veranstaltungen erscheinen.



zurück